coolTUR 030 stellte Nachwuchsautoren im Bereich Drama, Prosa und Nachwuchsmusiker im Bereich Gesang und Bands vor, wurde getragen von engagierten Dramaturgen, Theaterfachleuten, Lektoren und Journalisten, bot seit Januar 2004 einen festen Ort mit dem coolTURladen an, der durch seine Intimität einen direkten Ausstausch mit dem Publikum ermöglichte.

Aufgrund der Förderung von künstlerischem Nachwuchs mit dem Schwerpunkt Autorenförderung entstand im Anschluss an die Lesungen eine lebhafte Diskussionstradition.

Die Autoren konnten aufgrund der Lesungen selbst einen präziseren Eindruck von ihren Texten bekommen, als es durch das eigene Lesen entsteht. Die Anregungen durch das Fachpublikum und die interessierten Laien sind auf Grund der Vielfalt und Unvoreingenommenheit der Meinungen für die Autoren oft leichter zu akzeptieren, als die Kritik Einzelner.

Mit dem Schwerpunkt Musik hat coolTUR 030 ein erfolgreiches Programm gestartet, dass zahlreichen Bands eine attraktive Auftrittsmöglichkeit verschaffte.

__________________________________________________________________________________________.

Das Programm von coolTUR 030 mit monatlichen Reihen

- Dramatische Texte:
- Unentdeckte deutschsprachige Theaterstücke
- Wiederentdeckte Stücke
- Osteuropäische Dramatik
- Internationale Dramatik

- Literaturförderung:
- Erster Berliner story slam
Kurzgeschichten spontan vorgetragen
- performed words

- Musik:
- bandslam
band kontest unplugged
- buesundaysession
- voicesUp
SängerInnenkontest
- Konzerte junger unbekannter Musiker

- Performance:
- texte in form einer performance präsentiert


Das Monatsprogramm von April 05 als Beispiel:


So 03.04. 20 Uhr Theater Mahlzeit! – Ein kulinarischer Streifzug durch die Kulturgeschichte des Essens Kreiert von Albert Frank Serviert von Ulrich LenkAbgeschmeckt von Kathrin Brune

Mi 06.04. 21 Uhr Lesung STORY SLAM Kurzgeschichten spontan vorgetragen Moderator: Thorsten Poppe

Fr 08.04. 20 Uhr Lesung OSTEUROPÄISCHE DRAMATIK„Der Dichter und der Mäzen“von Alexej WarlamowLeseregie: Ellen Esser

So 10.04. 20 Uhr Theater „MAHLZEIT!“ Ein kulinarischer Streifzug durch die Kulturgeschichte des Essens Kreiert von Albert Frank Serviert von Ulrich Lenk Abgeschmeckt von Kathrin Brune

Do 14.04. Theater Hotelcancan präsentiert:PUPPEN-SPECIALzwei ungewöhnliche Berliner Puppentheatergruppen an einem Abend„Interpicnic“ zeigen ihre Berliner Schmustier-soap „Humana-Leben in Berlin“ „Das Helmi“ zeigen„Leon der Profi“

So 17.04. 20 Uhr Theater „Mahlzeit!“ Ein kulinarischer Streifzug durch die Kulturgeschichte des Essens Kreiert von Albert Frank Serviert von Ulrich LenkAbgeschmeckt von Kathrin Brune

Do 21.04. 20 Uhr Musik C. Heiland „ES KANN NUR EINEN GEBEN“SchlagergroteskeRecord Release PartySupport: Eite Lehmanns Filmkunst

Fr 22.04. 20 Uhr Film “COUNT DOWN IN KIEW”vonFranca SchullerAnschließend Diskussion mit dem Auslandskorrespondenten der FAZKonrad Schuller über die „Orange Revolution“ in der Ukraine

Sa 23.04. 21 Uhr Musik BERLINER TECHNISCHE KUNSTSCHULERelease Party

So 24.04. 20 Uhr Theater „MAHLZEIT!“ Ein kulinarischer Streifzug durch die Kulturgeschichte des Essens Kreiert von Albert Frank Serviert von Ulrich Lenk Abgeschmeckt von Kathrin Brune

Mi 27.04. 21 Uhr Musik CAUSE WRONG Petra nuira

Do 28.04. 21 Uhr Musik POSTHOLOCAUSTPOP Multitalent Howard Katz, Cellist Matthias Herrmann und Rythmustüftler Ansgar Tappert

Fr 29.04. 20 Uhr Lesung NEUE DRAMATIK „Blutsbande“ von Nik Karpenter Leseregie: Kathrin Brune

Sa 30.04. 21 Uhr Musik „Arthur Coffin and Trash Candy" + rocksteady music / ska Noise- und Hardpop / Emo