Einzelintensivkurs

Ellen Esser, die Leiterin von coolTUR 030, erarbeitet Vorsprechrollen.

In einem 14-tägigen Einzelkurs werden bis zu drei Vorsprechrollen erarbeitet. Der Kurs findet täglich zwischen 12 und 15 Uhr statt.

Die Kosten: 350 Euro regulär, 300 Euro ermäßigt.

Der Kurs richtet sich sowohl an erfahrende Schauspieler, als auch an Anfänger, die sich auf eine Aufnahmeprüfung vorbereiten.

Die erfahrene Regisseurin und ehemalige Schauspielerin an großen Theatern erarbeitet die Rollen mit einem genauen Blick auf die Kursteilnehmer. Die Eigenheiten sollen betont werden. Die Suche nach den geeigneten Vorsprechrollen soll möglichst von den Kursteilnehmern schon vorbereitet sein und wird anschließend mit Ellen Esser abgestimmt.

LEBENSLAUF Ellen Esser


Daten

Ellen Esser Büro: +49 030 821 11 97
Wilhelmshöher Str. 20 Handy: +0179 490 8601
12161 Berlin e-mail: ellen@esser-berlin.de

Profil

Theaterautorin, während der letzten 23 Jahre für unterschiedliche Genres. Seit 1988 kontinuierlich Inszenierungen eigener Stücke. Gründerin von „coolTUR 030“.


Karriere-Überblick

Erfolgreiche Schauspielerin in über 40 Theaterstücken, mit Regisseuren wie Klaus Michael Grüber, Wilfried Minks, Claus Peymann, Peter Stein. Bedeutendster Einfluss durch langjährige Zusammenarbeit mit Peter Zadek.

Schreiben, inszenieren und produzieren sind jetzt die Schwerpunkte, aus denen 14 Theaterproduktionen, Musicals und mehrere Kurzfilme entstanden sind.

Festivals

Die Oper “Roman de Fauvel”, inszeniert von Ellen Esser, wurde zu den „Tanztheater Tagen“ Festival im Pfefferberg in Berlin eingeladen.

Das Stück “Die komische Verzweiflung der tragischen Madame de Staël”, geschrieben und inszeniert von Ellen Esser, wurde für das „Almada“ Festival in Portugal nominiert.

Der 16mm film “Die Braut Christi”, geschrieben, inszeniert und produziert von Ellen Esser, wurde im Beiprogramm der Berliner Filmfestspiele, auf dem Schweriner Film Festival und dem Hamburger Kurzfilm Festival gezeigt.